Sonntag, 26. Oktober 2014

Glasperlen war gestern...

Warum Ihr nur noch so selten von mir lesen könnt? - Ganz einfach, weil das Leben wunderbar ist... ich entdecke mich gerade (neu *lach*). Früher war ich so vertieft und verbissen darin, mein 300 Jahre altes Fachwerkhaus zu sanieren. Um mir was Gutes zu tun, habe ich Glasperlen gemacht. Das alles hat mich damals völlig ausgefüllt, und ich hatte eine schöne Zeit (genau das war das, was ich damals wollte), und ich habe viele viele liebe Menschen kennengelernt.

Heute... ist mein Leben so anders. In einer Mietswohnung ohne Stress, ich kann gut schlafen, selbst wenn's draußen stürmt und es alle Dachziegel der Welt von den Dächern fegt... Anfangs war das ganz schön schwer und mit mir selber konnte ich irgendwie garnix anfangen. Ohne Baustelle, ohne schuften bis zur Erschöpfung, ohne "ich muss noch dies, ich muss noch das...".

Dank der Gesichtslähmung  (ja, ich habe ihr tatsächlich einiges zu verdanken) hat sich alles noch mal verändert. Und so tanze ich seit fast 2 Jahren... durch die Welt... Es  macht riesigen Spaß, nur Zeit für *mich*, es gibt so viele wichtige Dinge, aber nun weiß ich - das Wichtigste ist man selber. Man muss auf sich Acht geben. Man muss Dinge tun, die der Seele guttun. Der Seele und dem Herzen. Und nur das zählt, sonst Nichts.

(Und irgendwie... fehlt mir das Perlenmachen garnicht, auch wenn einige sagen, ich würde fehlen *lach*. Heute frage ich mich, warum ich das gemacht habe -> immer nur für andere irgendwas gebastelt, allen alle Wünsche erfüllt - aber mir selber ganz selten... -> Heute hat sich meine "Wertschätzung" geändert. Ich mache für mich :o), weil ich mir wichtig bin, und wenn ich Lust hab', dann für die Menschen in meinem Umfeld, die ich gerne mag. Jetzt bin ich schon soooo alt und hab's endlich begriffen :o))... *yeah!*