Donnerstag, 24. Januar 2013

*miau*?


Heute wurde meine Stickmütze fertig. Kann ja immer mal nur ne Reihe stricken (und auch gut, sich im Wartezimmer die Zeit zu verkürzen). Aber ich find sie so cool *freufreu* - und das sind jetzt genau die Farben, die meine Laune heben :o)). Hat so Spaß gemacht, ich könnt noch taaausend davon stricken.
Und zwischendurch Gesichtsgymnastik (*ffffhhhh* - mann wie anstrengend das ist, die Augenbraue zu heben - wo sich dann auch wirklich nur mit viel Willensstärke ein mü *hey, das fehlt auf der Mac-Tastatur* bewegt - aber immerhin).
Was meint ihr? Braucht die Mütze noch ein Auge und ein "Kreuz"? Ich bin echt versucht, da noch was draufzusticken *lach* (wenn schon bescheuert aussehen, dann richtig, oder?).


Tag 9 - der Tag, an dem das Lachen verschwand

Hab ne Weile überlegt, ob ich das hier posten soll, denn eigentlich gehöre ich ja nicht zu den Menschen, die auf dem Blog das Innerste nach außen kehrt...
Vor 9 Tagen fing es plötzlich an - abends beim Zähneputzen konnte ich den Mund nicht mehr richtig ausspülen - es hat sich angefühlt, als ob man beim Zahnarzt sitzt, die Spritze wirkt noch, und er sagt "so, spülen Sie mal bitte aus"... Irgendwie hatte ich meinen Mund nicht unter Kontrolle.
Am nächsten Morgen hat dann die linke Hälfte meines Gesichts nicht mehr funktioniert. Das ist schon beängstigend. Der Arzt hat "Gesichtslähmung" diagnostiziert. Trotz Kortison wurde es jeden Tag schlechter. Immer nur ein Stückchen - ich kann keinen Finger mehr abschlecken, muss den Kaffee schlürfen ;o), hab Probleme beim Essen (für was man alles seine Lippen braucht...), die eine Hälfte der Zunge ist auch gelähmt - na ja, und wenn ich Lache, dann verzieht sich nur die eine Hälfte des Gesichts und ich seh schlimm aus. Mein eines Augenlied zwinkert nicht mit - weshalb das Auge auch ständig wehtut. Am Computer sitzen geht nur mal minutenweise - der ist so hell, dass ich mir das Auge anschließend richtig wehtut (gut, schreiben kann ich ja nun auch blind ;o)... Als ich kürzlich bei der Post war, hab ich mir dann das Auge zugeklebt, weil durch die Kälte trocknet das Auge dann zu schnell aus - oh Mann, das war ein Spießrutenlauf kann ich Euch sagen... So einäugig in der Stadt mit den vielen Autos und rüpelhaften Fußgängern ist die Hölle *lach*.

Mittlerweile sind die Blutwerte da, einen Virus hab ich nicht. Morgen hab ich MRT. Ich hoffe immer noch das beste, in den meisten Fällen bleibt die Ursache ungeklärt.

Ob das mal wieder weggeht weiß keiner, das ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Ich hab gelesen, dass jeder 60. Mensch im Laufe seines Lebens eine Gesichtslähmung bekommt. Ist das nicht erschreckend? Plötzlich wachst Du auf und Dein Lachen wurde Dir geklaut... Ohne Vorwarnung.
Besser als das Augenlicht oder wenn die Finger nicht mehr funktionieren. Auf alle Fälle. Aber irgendwie fühl ich mich grad sehr alleine in meiner Welt, in der es kein Lachen gibt :o(...

****
Danke für Eure lieben Mails. Ich hoffe, die finden die Ursache NICHT ;o) - weil wenn, dann würde man die auf dem Röntgenbild sehen und das wär nicht gut...

****

Heute war ich beim MRT. Die Gesichtslähmung kommt definitiv von einer Nervenentzündung *steinvomherzenfall*, ausgelöst durch eine verschleppte Erkältung/Ohrentzündung. Im Dezember war ich wegen Ohrenschmerzen und weil ich plötzlich schlecht gehört hab beim Arzt. Dort wurden mir die Ohren gespült und das war es dann... Nach ein paar Tagen hab ich dann wieder besser gehört. Tja. Hätte wohl drauf bestehen sollen, zum HNO überwiesen zu werden. *grrr*...

Samstag, 5. Januar 2013

*bruzzel*

*hmmm* die Griffe sind zu groß für meine Kommode :o/ *heul*. Na ja, zumindest komm ich langsam wieder in Form :o) (die Eule ist noch etwas *äääh* außer der Form aber sind wir das nicht alle manchmal ;o)? - Na ja, nach 3 Jahren Pause geht's aber  - Ausschuss hat man ja immer mal *find*...)...


Heut hab ich keine Lust mehr auf Griffe, heut mach ich mal wieder Perlen :o))...

Freitag, 4. Januar 2013

Kommodengriffe...

*Puh*... nun hab ich schon über 2 Jahre - nein, eigentlich sind es so ziemlich genau 3 - nicht mehr ernsthaft geperlt... Na ja, meine neue Kommode, die mit verkratzten Griffen kam, gab eigentlich den Ausschlag dafür, die Griffe selber zu machen...
Wie schön, ich kann es noch :o) *freu*. 






Eigentlich sind so große Perlen für mich eine MORDS-Quälerei... Wer mich kennt weiß, meine Perlen sind klein und zierlich und das macht mir auch am meisten Spaß...
Solche RIESEN-Böller mit 3 cm Durchmesser sind *gäääähn* *armabfall* :o). Aber was muss, das muss *indenkopfgesetzthab*. Insgesamt brauch ich 15 *uaaah* :o). Hier mal ein Foto zum Vergleich. Mein kleiner Fingernagel, die Größe meiner Froschperlen mit 13 mm - und einer der Griffe...
Auf jeden Fall hab ich wieder gemerkt, wie schön das Perlen ist - und wie entspannend es sein kann, mit Glas zu arbeiten - also gehts hier auch demnächst wieder mit Glas weiter. Hab auch schon eine Idee, mit was ich Euch eine Freude machen kann *hihi*.