Donnerstag, 24. Januar 2013

Tag 9 - der Tag, an dem das Lachen verschwand

Hab ne Weile überlegt, ob ich das hier posten soll, denn eigentlich gehöre ich ja nicht zu den Menschen, die auf dem Blog das Innerste nach außen kehrt...
Vor 9 Tagen fing es plötzlich an - abends beim Zähneputzen konnte ich den Mund nicht mehr richtig ausspülen - es hat sich angefühlt, als ob man beim Zahnarzt sitzt, die Spritze wirkt noch, und er sagt "so, spülen Sie mal bitte aus"... Irgendwie hatte ich meinen Mund nicht unter Kontrolle.
Am nächsten Morgen hat dann die linke Hälfte meines Gesichts nicht mehr funktioniert. Das ist schon beängstigend. Der Arzt hat "Gesichtslähmung" diagnostiziert. Trotz Kortison wurde es jeden Tag schlechter. Immer nur ein Stückchen - ich kann keinen Finger mehr abschlecken, muss den Kaffee schlürfen ;o), hab Probleme beim Essen (für was man alles seine Lippen braucht...), die eine Hälfte der Zunge ist auch gelähmt - na ja, und wenn ich Lache, dann verzieht sich nur die eine Hälfte des Gesichts und ich seh schlimm aus. Mein eines Augenlied zwinkert nicht mit - weshalb das Auge auch ständig wehtut. Am Computer sitzen geht nur mal minutenweise - der ist so hell, dass ich mir das Auge anschließend richtig wehtut (gut, schreiben kann ich ja nun auch blind ;o)... Als ich kürzlich bei der Post war, hab ich mir dann das Auge zugeklebt, weil durch die Kälte trocknet das Auge dann zu schnell aus - oh Mann, das war ein Spießrutenlauf kann ich Euch sagen... So einäugig in der Stadt mit den vielen Autos und rüpelhaften Fußgängern ist die Hölle *lach*.

Mittlerweile sind die Blutwerte da, einen Virus hab ich nicht. Morgen hab ich MRT. Ich hoffe immer noch das beste, in den meisten Fällen bleibt die Ursache ungeklärt.

Ob das mal wieder weggeht weiß keiner, das ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Ich hab gelesen, dass jeder 60. Mensch im Laufe seines Lebens eine Gesichtslähmung bekommt. Ist das nicht erschreckend? Plötzlich wachst Du auf und Dein Lachen wurde Dir geklaut... Ohne Vorwarnung.
Besser als das Augenlicht oder wenn die Finger nicht mehr funktionieren. Auf alle Fälle. Aber irgendwie fühl ich mich grad sehr alleine in meiner Welt, in der es kein Lachen gibt :o(...

****
Danke für Eure lieben Mails. Ich hoffe, die finden die Ursache NICHT ;o) - weil wenn, dann würde man die auf dem Röntgenbild sehen und das wär nicht gut...

****

Heute war ich beim MRT. Die Gesichtslähmung kommt definitiv von einer Nervenentzündung *steinvomherzenfall*, ausgelöst durch eine verschleppte Erkältung/Ohrentzündung. Im Dezember war ich wegen Ohrenschmerzen und weil ich plötzlich schlecht gehört hab beim Arzt. Dort wurden mir die Ohren gespült und das war es dann... Nach ein paar Tagen hab ich dann wieder besser gehört. Tja. Hätte wohl drauf bestehen sollen, zum HNO überwiesen zu werden. *grrr*...

Kommentare:

Sabrina hat gesagt…

Oh Mann, das tut mir leid für dich!
Ich hoffe sie finden die Ursache.
Ich wünsche dir gute Besserung.
LG Sabrina

MAIALI hat gesagt…

sch***.....gute besserung.

Tinchen hat gesagt…

Oh mann, das klingt echt megabeschi....!
Ich drück' Dir alle Daumen, dass die Ursache (schnell) gefunden wird und es eine vernünftige Therapie gibt, damit Dein Lachen bald wieder zurück kommt.

Fühl' Dich feste gedrückt
vom Tinchen

Bärbel hat gesagt…

Oh man, das hört sich nicht gut an.
Ich drück Dich mal unbekannterweies und hoffe sehr, daß die Ursache gefunden wird und man was dagegen gezielt tun kann.
LG Bärbel

Doris Stumpf hat gesagt…

Fühl dich gedrückt! Ich hoffe, dass sich bald alles klärt! Liebe Grüße Doris

Luise hat gesagt…

OohJe, das hört sich nicht gut an. Richtig fies! Aber ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass es wieder geht so wie es gekommen ist und niemand kann sagen was es war. Ich wünsche Dir eine ganz schnelle Heilung!!!
Liebe Grüße
Luise

Sabrina hat gesagt…

Oh Mann, ja, das hatte ich nicht bedacht! Also, ich hoffe sie finden die Ursache nicht und es geht einfach wieder weg.

Ich drück die Daumen

LG Sabrina

... das bin ich - Tanja ;o) hat gesagt…

huhu...
also erst einmal gute besserung !!!
ich habe das bei meinem arbeitskollegen und einer nachbarin erlebt...
bei meinem kollegen war es erst die rechte seite dann die linke... aber beide seiten sind wieder intakt - bei ihm haben sie die ursache nicht gefunden.
bei meiner nachbarin war es nur kurzfristig (ca.3 wochen) die linke seite... ja das sieht wirklich ein wenig erschreckend aus... auch bei ihr konnte man nicht erkennen warum. und auch sie sieht aus wie zuvor !!!
also, positiv denken - ich drück dir die daumen das auch dein lächeln ruckzuck wieder zurück kommt !!!
lg tanja

Stefie hat gesagt…

Hallo Annette,
ich drücke dir ganz dolle die Daumen das es wieder weg geht und es nichts weiter ist. Fühl dich mal ganz lieb geknuddelt.
lg stefie

Sorani hat gesagt…

hi! durch deine mütze bzw, das augenbrauen heben habe ich zurück gescrollt und diesen post gefunden....wie fürchterlich.....ich kann mir das gar nicht so richtig vorstellen, bzw. schon, aber wahrscheinlich nicht halb so schlimm, wie es wirklich ist.....ist etwas beim mrt rausgekommen???? liebe grüße nico

herzlichgern.de hat gesagt…

Och Mensch, das hört sich aber gar nicht toll an!
Ich drück Dich mal! Und auch die Daumen, dass es ganz ganz bald wieder weg ist!
Herzlichste Grüße
Claudi