Montag, 2. Januar 2012

Es war so unbunt...

auf dem Küchenregal :o). Deshalb hab ich Zucker und Mehl neu eingekleidet.
vorne:
hinten:
Waren eigentlich ganz schnell genäht. Die Rückseite ist aus Filz, damit's besser am Glas bäppt :o). Die Idee mit dem "Mieder" kam mir auf dem Heimweg von der Arbeit. Luft tut scheinbar dem Gehirn gut *grins*...
Die Stickdateien sind von Anja Rieger.
Sooo, und jetzt zeigt mal Eure... *gespanntbin*...

Kommentare:

Rednoserunpet hat gesagt…

violl schön mir gefällt die schnürseite am besten

kati hat gesagt…

sieht lustig aus;-)
die besten ideen kommen manchmal unverhofft...
liebe grüße
kati

herzlichgern.de hat gesagt…

hast du toll genäht!!!!!!!!
GGGLG
Claudi

*☆Kaddi ☆* hat gesagt…

oh wü nüdlich!!
...zucker eben ;)

liebst, kaddi

Diana hat gesagt…

oh...das find ich ja mal ne echt coole idee, also falls die dir mal nicht mehr gefallen, meld dich, dann schick ich dir meine adresse ;o) nein, im ernst, wirklich schön...ich seh schon die tage, die ich ohne stickmaschine bin sind gezählt...
lg diana

Anki-Kreativ-Design hat gesagt…

Die Idee ist super klasse !!! Bin gerade über Deinen Blog gestolpert, Du machst wirklich tolle Sachen.

LG Andrea

Slightly Bonkers hat gesagt…

die sind ja echt süß die Glasmieder. Tolle Idee - werd ich vielleicht auch übernehmen ;) Sticken sollte ich noch hinkriegen... hoffe ich ...
ein frohes Neues :)

Tausendschön hat gesagt…

schööööööööööööööön :-)

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Diese Schnürung finde ich ja einen genialen Einfall! Eine tolle Lösung!
Grüße von
Mara Zeitspieler